Dänemark, Køge – der beste Tesla Supercharger in Europa?

Auf unserer Rückreise vom Weihnachtsurlaub in Schweden machten wir für eine Übernachtung Station im schönen Kopenhagen. Wir wollten nach langer Zeit wieder einmal die Stadt besuchen.

Um vollgeladen auf die Reise nach Deutschland zu gehen, steuerten wir den erstbesten Supercharger an. Vom Auto wurde uns etwas südlich von Kopenhagen der Standort “Køge” angezeigt. Nach der Abfahrt von der Autobahn mussten wir passenderweise einige Hundert Meter auf dem “Dieselvej” fahren 😉 um dann schließlich zu unserem Ziel, dem Supercharger, zu gelangen.

Was uns dort erwartete, überraschte uns ein wenig. Es war ein unglaublich moderner, schöner und großer Ladepark. Ich fühlte mich ein bisschen wie in einem Science Fiction Film – die Teslas rauschten pausenlos lautlos rein und raus und die Gestaltung der Anlage, inklusive Photovoltaik auf dem Dach, sah beeindruckend aus.

Sehr praktisch war auch die Anordnung der Lade-Stalls, denn man konnte hier jeweils geradeaus durchfahren – das lästige “Rückwärts-Einparken” beim Charger entfällt hier also.
Ebenfalls angenehm war, dass sich direkt nebenan eine zeitgemäße Raststätte befand (also nicht so eine wie man sie oftmals in Deutschland vorfindet im gepflegten 70iger Jahre Stil …).

Wer also südlich von Kopenhagen im Tesla unterwegs ist und laden muss – unbedingt mal anschauen den Standort!

Ich wage zu behaupten, dass dies der beste und modernste Supercharger-Standort Europas sein könnte. Klasse Tesla, so macht das Laden und Reisen Spaß!

Sorry für den schlechten Ton im Video 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.