Erstes Apfelfest mit dem BUND auf der Streuobstwiese

Frischer und regionaler geht es nicht: Das gemeinsam mit der BUND Ortsgruppe Lage organisierte Apfelfest kam gut an und hat allen sehr viel Spaß gemacht! Die Besucher haben über eine Tonne Äpfel auf der Wiese gepflückt oder aufgesammelt und direkt vor Ort zu leckerem Apfelsaft verarbeiten lassen.
Die Äpfel natürlich allesamt ungespritzt und in Bio-Qualität. Es sind viele alte Sorten darunter, für Allergiker teilweise die einzigen genießbaren Äpfel.

Einige Besucher brachten riesige Mengen an Äpfeln von zu Hause mit und ließen sich ihren Saft von der Mostmanufaktur pressen. Die Wartezeit konnte beim reichhaltigen Kuchenbuffet und frischem Apfelsaft angenehm überbrückt werden.

Besonders fleißig waren die vielen Kinder, die unermüdlich neue Äpfel und Birnen sammelten und heranschafften.

Der Erlös kommt dem Erhalt der Streuobstwiese un den dortigen alten Apfelsorten zugute. Das Fest wird sicherlich im kommenden Jahr wiederholt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.