Umstellung des Team-Frühstücks auf vegetarisch/bio

Jeden Dienstag findet bei uns in der Agentur das wöchentliche, gemeinsame Team-Frühstück statt. Hier ist Zeit und Raum sich auch mal abseits der alltäglichen Arbeitsthemen auszutauschen. Die Einzeltische werden zu einer langen Tafel zusammengerückt, die leckeren Wurst- und Käsesorten, Marmeladen, Honig usw. kommen auf den Tisch und alle versammeln sich für eine nette halbe bis ganze gemeinsame Stunde.

Wurstsorten? Das ist das Stichwort. Mehrere Teammitglieder ernähren sich vegetarisch oder vegan und das Thema war somit öfter mal “präsent”. Nicht so, dass die Vegetarier nicht tolerant genug gegenüber den anderen waren. Aber die Idee für das Frühstück auf Wurst zu verzichten, verfestigte sich und wurde diskutiert.
Es war interessant zu beobachten, dass es für die allermeisten gar kein Problem zu sein schien auf etwas “verzichten” zu müssen. Und die wenigen wirklich eingefleischten 😉 “Wurst-Fans” signalisierten ebenfalls nach einiger Zeit, dass sie keine Probleme damit hätten beim Team-Meeting darauf zu verzichten.
Kein einfaches Thema, denn als Befürworter des Vegetarischen möchte man ja niemandem etwas wegnehmen oder etwas vorschreiben.

Die Idee war jedenfalls geboren, das Frühstück vollständig vegetarisch zu gestalten. Ausreichend leckere Alternativen gibt es ja, so dass für jeden etwas dabei ist.
Nach unserem Umzug in die Alte Post Lemgo ergab sich zudem die tolle Möglichkeit, alles beim Biomarkt direkt nebenan einkaufen zu können. Um Plastikverpackungen einzusparen, etablierten wir den Kauf von Käse an der Theke mit unseren mitgebrachten Tupperdosen. Super praktisch, da die Reste des Frühstücks somit direkt im Kühlschrank für die kommenden Tage in den Behältern frisch gehalten werden. So wird nichts weggeworfen, sondern im Laufe der Woche zumeist alles aufgegessen, was am Dienstag übrig bleibt.

Ist der nächste Schritt das “vegane Teamfrühstück”? Wir werden sehen. 🙂

Guten Morgen! ☀️ Wie jeden Dienstag bei sagner-heinze: Gemeinsames Agentur-Frühstück. Vegetarisch, bio und lecker!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.